fnfter seinDonnerstag, 03.12.2020 um 10 Uhr

Theater Feuer und Flamme

Ein heiteres Spiel um Weihnachtsbräuche für Kinder von 4 bis 10 Jahren und Erwachsene

ca. 40 Minuten

Es ist Weihnachten und alle sind im Weihnachtsfieber. Für Wilma ist das genau der richtige Tag zum Aufräumen, denn heute wird sie sicher keiner stören.
Doch plötzlich rumpelt es draußen. Ein Karton ist direkt vor ihrer Haustür gelandet. Während Wilma sich wundert, dass ihr jemand etwas schenken möchte, hört sie ein Klopfen aus dem Karton. Heraus kommt ein Weihnachtswichtel, der aus Versehen in der Werkstatt des Weihnachtsmannes in den Karton gepackt wurde. Sein Zuhause ist in weiter Ferne und unerreichbar. Daher will er unbedingt mit Wilma Weihnachten feiern. Doch das passt Wilma überhaupt nicht. Sie hat auch vergessen, wie das geht. Zum Glück kennt der kleine Wichtel sich schon etwas mit Weihnachten aus und lässt nicht locker. Allmählich merkt Wilma, dass es eigentlich ganz gemütlich und vor allem nicht mehr so einsam ist …

Theater Feuer und Flamme

Das Theater »Feuer und Flamme« wurde 1989 von Tania Feodora Klinger und Ute von Koerber gegründet. Seit 2016 wird das Theater von Tania Feodora Klinger alleine geführt.

»Feuer und Flamme« ist ein mobiles Theater ohne eigene Spielstätte. Je nach Produktion werden weitere Schauspieler*innen, Regisseur*innen, sowie künstlerische und technische Mitarbeiter*innen engagiert.

Alle Kinderstücke sind mit dem Blick auf Kinder entstanden, können aber auch von Erwachsenen mit Gewinn besucht werden. Ziel ist ein phantasiereiches und sensibles Theater, das Kinder ernst nimmt und ihnen auch komplexe Themen zutraut.

www.feuerundflamme.de

 

Das Projekt "Kindertheater des Monats" der Landes-Arbeits-Gemeinschaft Soziokultur e.V. wird gefördert durch die Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein.


 

KJH-Rhre_LOGO_Haus_frei.png

Aktuelle Infos

Momentane Arbeitsweise

Wir arbeiten in Kohorten mit fester Anmeldung, die wir unterteilt haben in Freizeitgruppen, Mittagsfreizeit, feste Ganztagsschulangebote und Röhrenfreizeitgruppe.

Auch Nutzungsgruppen dürfen nur nach fester Vereinbarung (Sondernutzungsgenehmigung) mit eigenem Hygienekonzept stattfinden.

Bei Rückfragen stehen wir gerne zu unseren Geschäftszeiten (Mo.-Fr. von 10-13 h) unter der Telefonnummer 0451/122-5741 zur Verfügung oder gerne auch per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass wir vom 03.-11.10.2020 geschlossen haben und vom 12.-16.10.2020 mit dem Herbstferienprogramm stark eingebunden und damit nur schwer erreichbar sind!