Ins Blaue“, Natur in der Literatur.

 

Am 31.8.19 fand die „Lübecker Museumsnacht“ statt. Das Kinder - und Jugendkulturhaus Röhre hatte in der Zusammenarbeit mit dem „Buddenbrookhaus“ eine Begleitausstellung zum Thema "Ins Blaue, Natur in der Literatur" erstellt. Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 9 -18 Jahren erarbeiteten sich in verschiedenen Werkstätten Kunstwerke und Choreographien, um diese in der Museumsnacht vorzustellen. Die Breakdance Gruppe tanzte zum Einstieg eine Tanzchoreographie zum Hauptthema.

Nach großem Applaus für die Breakdancer konnten sich die Gäste die Kunstwerke ansehen. Das „Buddenbrookhaus“ hat dafür einen eigenen Ausstellungsraum zur Verfügung gestellt. Die Kinder konnten ihre Ideen und Inspirationen zur ihren Bildern und Objekten in Gesprächen den Gästen nah bringen.

Die Werkgruppe hatte eine Holzfigur erstellt und sie an einigen Stellen blau angemalt, um auf Gewalt gegen Kinder aufmerksam zu machen.

Die Kunst - und Malgruppe stellte eine große Vielfalt von verschiedenen gemalten Bildern aus. Alles drehte sich um das Thema „Ins Blaue“. Jedes Kind hatte eine eigene Vorstellung zum Thema. Beispielsweise war eine Collage ausgestellt, die auf die Verschmutzung der Meere aufmerksam machte.

Aus der Sicht der Röhre und der Kinder war diese Ausstellung in der Museumsnacht ein großer Erfolg. Es fanden sich viele interessierte Besucher. Die Ausstellung wurde eine weitere Woche im Anschluss der Museumsnacht im Ausstellungsraum des „Buddenbrookhauses“ gezeigt sowie weitere zwei Wochen in der Stadtbibliothek Lübeck.


 Schaufenster HP

Weltall ohne text HPFlchtlinge schnitt ohne text HPWiese schnitt bild HPschnitt text wiese HP

Breakdance 2 HPBreakdance HP

KJH-Rhre_LOGO_Haus_frei.png

Aktuelle Infos

Momentane Arbeitsweise

Wir arbeiten in Kohorten mit fester Anmeldung, die wir unterteilt haben in Freizeitgruppen, Mittagsfreizeit, feste Ganztagsschulangebote und Röhrenfreizeitgruppe.

Auch Nutzungsgruppen dürfen nur nach fester Vereinbarung (Sondernutzungsgenehmigung) mit eigenem Hygienekonzept stattfinden.

Bei Rückfragen stehen wir gerne zu unseren Geschäftszeiten (Mo.-Fr. von 10-13 h) unter der Telefonnummer 0451/122-5741 zur Verfügung oder gerne auch per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass wir vom 03.-11.10.2020 geschlossen haben und vom 12.-16.10.2020 mit dem Herbstferienprogramm stark eingebunden und damit nur schwer erreichbar sind!